Das neue Wir – warum Migration dazugehört

Das neue Wir

Jan Plamper ist Historiker, er lehrt zurzeit in London. Er erzählt die deutsche Geschichte seit 1945 anders als wir es oft gehört haben und hat dazu gerade ein viel beachtetes Buch geschrieben.

Plamper sagt: Aus- und Einwanderung gehören zur DNA der Bundesrepublik Deutschland. Migration ist das Normalste der Welt, und Nation ist kein Schimpfwort.

Termin:

Dienstag, 22. Oktober 2019 – 19:00 bis 20:30

Ort:

Auferstehungskirche, Helmstedter Str. 59, Hannover-Döhren

Kostenbeitrag:

Eintritt frei

Außerdem:

Die Wanderausstellung „Fluchtgeschichten“ erzählt die Biografien von vier Frauen und vier Männern aus acht Herkunftsländern und mit unterschiedlichen religiösen Traditionen. Sie sind Christin, Alevit, Buddhistin, Bahai, Hindu, Muslima, Jude, Ezide. Sie alle sind nach 1945 nach Deutschland gekommen. Warum haben diese Menschen ihre Heimat verlassen? Was haben sie unterwegs erlebt? Wie sind sie in Deutschland angekommen? Das haben wir sie gefragt.

 

Liebe Grüße

Christel P.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s