Kindeswohlgefährdung

Kindeswohlgefährdung: Rechtliche Grundlagen, Indikatoren, Handlungsketten und Fallbeispiele

Wann:  Mi. 19. September 2018 von 16.00 – 18.30 Uhr

Wo:        Nikolaistraße 14, 30159 Hannover

Referentin: Merle Cals, Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Jugend und Familie, Koordinierungsstelle Kinderschutz und frühe Hilfen

Wann sprechen wir von einer Kindeswohlgefährdung und wie erkenne ich sie? Was ist zu tun bei einem Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung? Was passiert danach? Inwiefern ist hier kultureller Relativismus möglich, angebracht oder außer Frage? U.a.diese Punkte werden wir im Rahmen des Vortrags und anhand einiger Fallbeispiele behandeln. Es wird ebenfalls viel Raum für Ihre Fragen geben.

Anmeldung:  Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, ist eine schriftliche Anmeldung zwingend
erforderlich. Die Anmeldung richten Sie bitte mit Angabe Ihres Namens, des
Einsatzortes Ihres ehrenamtlichen Engagements und dem Titel der gewünschten Fortbildung  per E-Mail an Sonja Bartaune.

Tel. 0511 3671-317
bartaune@drk-hannover.de

Liebe Grüße

Christel P.

DRK Fortbildungsprogramm Ehrenamtliche 2018

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s